Mittwoch, 25. März 2020

Meine kleinen Lädchen

Eigentlich wollte ich im März an zwei Frühlingsmärkten teilnehmen. Naja, das ist ja nun hinfällig.
Corona sei Dank habe ich jetzt zwei Online-Lädchen.





Hier könnt ihr vorbei schauen und vielleicht ein Herz und eine Bewertung da lassen.
Und kaufen dürft ihr natürlich auch etwas.

Hier ein paar Beispiele:















Stickdateien, Taschen, Täschchen und vieles mehr.
Gerne erfülle ich auch eure Wünsche!

Mittwoch, 11. März 2020

 Mein Logo!
Ich mag es so sehr.
Schlicht und einfach.
Kurz und bündig.
Klar und deutlich.




Es ist nicht aufwendig designt.
Ich habe es selber gemacht. 
Und jetzt habe ich auch einen neue E-mail-Adresse:

pernillas-sachen@gmx.de

So ist jetzt privat und geschäftlich getrennt. Was sehr gut ist.


Montag, 9. März 2020

Triangular Pants von einfach SHO!

Heute zeige ich euch meine probegenähte 
Triangular Pants von einfach SHO .






 Das probenähen für Silke ist immer ein Vergnügen!
Dieses Mal bin ich über meinen Schatten gesprungen und nicht grau oder schwarz für meine Probenähstück gewählt.
In schwarz oder grau sieht diese Hose ganz fantastisch aus.
Stilvoll und ausgefallen!
Doch für mich, war es mal an der Zeit über den Tellerrand der schwarzgrauen Kleidung zu schauen. Denn das trage ich sehr gerne. 

grau ..... und schwarz oder ganz dunkles grau.....
Dabei bin ich doch schon mit grauen Haaren gesegnet.
Das war nicht immer so. Zeitweise waren meine Haar sehr bunt. Meistens rot oder orange.
Doch nun sind sie grau und ich dachte mir es wird Zeit, wieder Farbe ins Spiel zu bringen.


Dazu war dieses Schnittmuster ideal. Eine weite, locker fallende und vor allem extravagante Hose. Ich habe die etwas leichter zu nähende Jersey-Variante gewählt. Ich muss allerdings sagen, das mir der Webware-Variante auch sehr gut gefällt und es imm Sommer sicher noch eine weitere Hose gibt. 


Für die Webware gibt es einen anderen Bund mit Knöpfen und einem Reissverschluss. Dies wir in der Jersey-Version nicht gebraucht. Das reicht ein Gummizug.




So bin ich dann bei meinen Stoffdealerinnen vorbei gefahren  und habe noch geeigneten Stoff gefragt. 
Natürlich wurde ich fündig!
Natürlich konnte ich gleich loslegen!
Und natürlich war das Probenähen ein klasse Sache. 
Ein tolles Ebook, eine tolle Gemeinschaft.
                 
verlinkt hier: Handmade on Tuesday                                                        


Achtung - enthält Werbung





            

Samstag, 1. Februar 2020

Capsule Wardrope - probenähen für Hilli-Hiltrud

In den letzten Wochen durfte ich für Hilli-Hiltrud probenähen. 
Es ist dieser tolle Sweatpulli geworden. 



Diesen Pulli gibt es nicht nur für Damen. Er ist als Family-Kombi-Ebook zu kommen.
Damen Gr. 32-60, Herren Gr. 42-70, Kinder Gr. 50-170 (A4 & A0)





Für mich ist es ein ideales Capsule Wardrope - Teil. Ich spiele schon lange mit dem Gedanken,
meine Garderobe auf der Grundlage einer Capsule Wardrope zu überarbeiten.
Ich habe viele Schnittmuster, auch einige die ich nicht nochmal nähen würde und die definitiv 
weg können. Aber eben auch viele tolle Schnittmuster. Nur leider alles total unorganisiert. Und die genähten Teile passen nicht wirklich zusammen. Farblich und vom Stil her.

Dieser Pulli ist ein super Ausgangsschnitt mit vielen Möglichkeiten.
Ebenso kann damit nicht nur mich benähen, sonder auch meine Familienmitglieder. 
Und dabei auf die individuellen Wünsch eingehen. Perfekt  also!
Wie es sich verhält, wenn man das Schnittmuster auf seine eigene Konfektionsgröße anpassen
will, habe ich nicht getestet. Aber auch dafür ist es wahrscheinlich gut geeignet.
Eine tolle Hilfe dafür ist das Buch Capsule Wardrope - das Nähbuch von Hilli-Hiltrud.

Ich werde mich in den nächsten Tagen intensiv mit dem Thema Capsule Wardrope beschäftigen.
Ein Thema das mich schon länger interessiert. Ich werde euch dann weiterhin dazu auf dem laufenden halten. 

Habt es hübsch an diesem Wochenende!

P.S. das Schnittmuster gibt es gerade zum Einführungspreis. Es lohnt sich!!!

Hier verlinks:  sewing-elch.de


Dienstag, 7. Januar 2020

Nadelschlawiner und Wollschlingel - Ebook und Freebook

Hier treffen zwei meiner Hobbys aufeinander - nähen und stricken bzw. häkeln. Und das sind es dann schon drei meiner Hobbys.

Ich durfte probenähen. Für Steffi - Für Min ziari!
Den Nadelschlawiner und den Wollschlingel!

Das Ebook vom Nadelschlawiner durfte ich schon bei Instagram schon verlosen.
Der Schlawiner ist ein Etui für Häkelnadeln, Nadelspiele und auch Rundstricknadeln. 
Dazu gibt es Fächer für Maschenmarkierer und Wollnadeln.
Das Etui ist in zwei Grössen zu nähen. Daher passt es auch für Nadeln bis zu einer Länge von 20 cm.






Das Etui gibt es bis Sonntag zum Einführungspreis von 3,95 €    auf den Verkaufsplattformen Snaply, Schnittverhext und Makerist.

Mit etwas Glück kannst du das Schnittmuster auch gewinnen!!!
Schau doch mal bei Min ziari bei Facebook vorbei.


Hier die Links zu den Verkaufsplattformen:


Und dann gibt es da noch den Wollschlingel. Denn ein Etui für Nadeln ist ja schön und gut, aber 
für die Nadeln brauchen wir Wolle. Und da kommt der Wollschlingel ins Spiel.


Das Probenähen fand schon im Sommer statt. Daher auch die Strandkorbfotos. 

Der Wollschlingel ist ein unglaublich praktischer Projektbeutel. Durch die verschieden langen Henkel lässt sich der Beutel einfach verschließen. Einfach die Henkel ineinder verschlingen. Am längeren Henkel lässt sich der Projektbeutel gut tragen. Durch den eingesetzten Boden ist der Beutel standfest und aus beschichteten Stoffen genäht sogar sehr outdoortauglich.


Und das bester ist: den Wollschlingel gibt es als Freebie bei Snaply:

https://magazin.snaply.de/handarbeitstasche-naehen/



Verlinkt bei:




Habt eine wunderschöne Woche ihr Lieben!
Berit

Mittwoch, 1. Januar 2020

Willkommen 2020

Hallo 2020! Da bist du ja schon!

Wir hatten ein ganz entspanntes Silvesterfest und haben den heutigen Tag mit (fast) nichts tun verbracht. Wunderbar! Denn bevor es mit den roaring twenties los geht, geht es hier noch etwas entspannt zu. 

Ich plane vor mich hin, überlege was ich tun will in diesem Jahr. 
Was will ich bloggen? 
Was will ich nähen? 
Was will ich stricken?
Ich will mehr spinnen,
mehr nähen,
mehr stricken,
mehr häkeln,
mehr maschinenstickend,
Stickdateien erstellt,
besser fotografieren lernen,

Arbeiten muss ich zwischendurch auch noch.
Und die Familie ist ja auch noch da.....






Und hier liegen noch so viele Stoff, Stoffreste, Wolle, karierte Wolle, Bücher ....
Die tunesische Häkelnadel möchte ich mehr nutzen.
Ebenso möchte ich mich mehr mit Zero Waste und Nachhaltigkeit beschäftigen.

Ach je..... und das Jahr hat nur 365 Tage.
Achnee....366 Tage - es ist ja ein Schaltjahr.



Mittwoch, 25. Dezember 2019

Rauhnächte

Hier ist es zur Zeit sehr ruhig - das Leben 1.0 hat mich im Moment sehr im Griff!
Ich hoffe, ihr hattet ein besinnliches Weihnachtsfest. Hier bleibt es ruhig bis zum Januar. Nach den Rauhnächten geht es hier wieder verstärkt weiter. Es bleibt spannend wie immer.
Jetzt genieße ich die Zeit der Rauhnächte mit ihren Ritualen. Es werden Wünsche verbrannt und die
Zeit mit meiner Familie genossen.
Habt es hübsch ihr Lieben! Ich freue mich auf 2020!

Berit